Aquarell-Workshop "Haut und Hülle" im Museum Lothar Fischer

Mitteilung vom 25.10.2019

Am Samstag, 9. November 2019 findet von 11.00 bis 14.00 Uhr ein Aquarell-Workshop unter dem Motto "Haut und Hülle" für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren im Museum Lothar Fischer statt. Gotthard Graubner (1930 - 2013) setzt sich in seinem Werk intensiv mit der Schichtung und Nuancierung von Farbe und deren räumlicher Wirkung auf unterschiedlichen Bildträgern auseinander. In den 1960er Jahren entwickelt Graubner, der zu den bedeutendsten Künstlern der Nachkriegszeit zählt, erste plastische Farbleiber, Farbkissen und seit den 1970er Jahren Farbraumkörper. Hier bleibt er nicht plan mit der Malfläche auf der Leinwand, sondern lässt sie durch unterschiedlich dicke Schaumstoffschichten als dreidimensionale Körper von der Wand in den Raum hineinwachsen. Die Raumkörper werden sodann mit dünnem Stoff - einer durchlässigen Haut - überzogen und mit lasierenden Farbschichten bearbeitet. Neben diesen plastischen Farbobjekten entsteht parallel eine Fülle von Arbeiten auf Papier, von Zeichnungen und Druckgrafiken bis hin zu Aquarellen. Letztere werden in diesem dreistündigen Workshop zunächst bei einer einstimmenden Führung durch die Ausstellung "Gotthard Graubner. Farbe Raum Klang" intensiv betrachtet und stehen - theoretisch wie kreativ - im Mittelpunkt dieses Workshops für Erwachsene und Jugendliche. Farbe wird in feine Nuancierungen aufgebrochen, in zahlreichen dünnen Lasuren aufgetragen, wobei sie je nach Pigmentintensität und Wasserzugabe verläuft, rinnt, sich zentriert oder verhüllt und umspielt. Auch in seinen Papierarbeiten überlagern sich abwechselnd kühle und warme Farbtöne, wodurch sich ein hautähnliches pulsierendes Gewebe entwickelt. Durch den mehrschichtigen Farbauftrag wirken auch sie auf der Oberfläche wie lebendige Raumkörper voller Dynamik, Bewegung aber auch Ruhe und Ausgewogenheit. Von Graubners feinfühliger Malerei auf Papier inspiriert, entstehen in der werk.satt unter fachkundiger Anleitung der Kunstvermittlerin und Kunstlehrerin Nicola Thumann, eigene farbintensive Aquarelle auf unterschiedlichen Formaten und Untergründen. Der Lieblingspinsel darf gerne mitgebracht werden.

Für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Gebühr: 20 € Anmeldung erforderlich unter: Tel. 09181 - 510348 oder info@museum-lothar-fischer.de


Foto: Andreas Pauly

Kategorien: Kultur, Neumarkt, Veranstaltungen