Diesjährige IMA-Teilnehmerin gewinnt "Helmut Deutsch Liedwettbewerb" in Wien

Mitteilung vom 23.09.2019

Die diesjährige Teilnehmerin der Internationalen Meistersinger Akademie (IMA) in Neumarkt Erika Baikoff hat den ersten Preis beim „Helmut Deutsch Liedwettbewerb“ in Wien gewonnen. Dies hat die künstlerische Leiterin der IMA Prof. Edith Wiens mitgeteilt. Damit verbunden sind für die Sopranistin Baikoff weitere Konzerte in Wien und Berlin, die sie an die Deutsche Oper und ins Konzerthaus führen. Die Jury beim „Helmut Deutsch Liedwettbewerb“ hatte im Vorfeld das Video von Erika Baikoff beim Orchesterkonzert der IMA in Neumarkt angesehen und dort ihre Arie „O Luce di quest´anima“ großartig gefunden. „Somit war die IMA auch bei diesem Wettbewerb dabei“, findet Prof. Wiens.

Veranstaltet wird die Internationale Meistersinger Akademie von der Stadt Neumarkt in Kooperation mit der Juilliard-School New York, unterstützt von der Hochschule für Musik Nürnberg sowie zahlreichen Sponsoren und einem Förderverein. Eine junge, internationale Sänger-Elite erhält herausragende Studienmöglichkeiten in den Bereichen Oper, Oratorium sowie Lied/Melodie und wird während der vier Wochen von einem renommierten Dozenten-Team hochqualifiziert unterrichtet. Künstlerische Leiterin ist Prof. Dr. Edith Wiens, die Schirmherrin ist Kammersängerin Brigitte Fassbaender. Neben dem Unterricht gehört als zentraler Bestandteil zur IMA, dass der Eintritt in das Berufsleben unterstützt wird, indem Agenten, Intendanten und Konzertveranstalter in die Kurse eingeladen werden. Die breit gefächerte musikalische Förderung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf höchstem Niveau und die in die Berufswelt hergestellten Kontakte sind einzigartig für diesen Fortbildungskurs. Weitere Informationen zur IMA finden sich unter www.meistersingerakademie.com

 

Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Kategorien: Kultur