Gästeführer gesucht - Start der Ausbildung als Gästeführerin/Gästeführer der Stadt Neumarkt

27.02.2019 Nach gründlichen Vorarbeiten kann das Amt für Touristik der Stadt Neumarkt jetzt eine Ausbildung zum Gästeführer anbieten. Sie beginnt im März und dauert bis ca. Ende Mai. Dabei enthält sie etwa 80 Ausbildungseinheiten je 60 Minuten. Der Unterricht findet abends sowie am Wochenende statt.

Nach gründlichen Vorarbeiten kann das Amt für Touristik der Stadt Neumarkt jetzt eine Ausbildung zum Gästeführer anbieten. Sie beginnt im März und dauert bis ca. Ende Mai. Dabei enthält sie etwa 80 Ausbildungseinheiten je 60 Minuten. Der Unterricht findet abends sowie am Wochenende statt. Vorgesehen ist der Abschluss der Ausbildung mit einer schriftlichen und praktischen Prüfung. Inhaltlich steht eher das „Wie“ als das „Was“ im Vordergrund. Das heißt, dass die zukünftigen Gästeführer dahingehend geschult werden, wie eine Führung konzipiert sein sollte und wie ein Gästeführer bei seinen Gästen punkten kann. Es geht also zu einem großen Teil um Methodik und Didaktik, aber auch um rechtliches Wissen und versicherungstechnische Fragen bei Führungen. Natürlich werden die angehenden Gästeführer auch in geschichtlichem und geografischem Allgemeinwissen geschult. Themen wie Kunstgeschichte, Industrialisierung, Besuch der Museen und Kirchen in Neumarkt sowie Übungstouren und viele weitere Themen runden das Programm ab. Am Donnerstag, den 14. März 2019 findet um 18 Uhr im Mehrzweckraum des Bürgerhauses, Fischergasse 1 ein kostenloser Informations- und Einführungsabend statt. Interessierte können sich dazu einfach unverbindlich im Amt für Touristik der Stadt Neumarkt, bei Christine Tischner unter der Telefonnummer 09181/255-2930 oder per Mail an christine.tischner@neumarkt.de anmelden.

Die qualifizierte Gästeführung ist ein wichtiger Beitrag für die weitere Imageprofilierung der Stadt Neumarkt. „Unsere Gästeführer vermitteln Besuchern besonders nachhaltig erste Eindrücke der Stadt und ihrer Bewohner“, betont Rainer Seitz, Leiter des Amtes für Touristik der Stadt Neumarkt. „Sie sind wichtige Repräsentanten unserer Stadt und oftmals der einzige Kontakt zu den Besuchern.“ Die Tourist-Information Neumarkt vermittelt Führungen ausschließlich an offiziell ausgebildete Gästeführer. Auch wenn der Kostenrahmen noch nicht ganz erschlossen ist, sollten Teilnehmer der Ausbildung zum Gästeführer mit einem Betrag von rund 200 Euro rechnen. Eine sicher gut angelegte Investition, die sich rasch amortisiert.

Kategorien: Neumarkt