HANDGEMACHT - Kunsthandwerkliche Unikate im Dialog mit historischen Objekten

Mitteilung vom 03.12.2019

Bereits zum achten Mal veranstaltet das Stadtmuseum am zweiten Adventswochenende, 7. und 8. Dezember 2019 seinen inzwischen auch überregional bekannten und geschätzten Kunsthandwerkermarkt. In Ergänzung zur Schausammlung präsentieren 26 Anbieter auf drei Etagen Weihnachtliches und vielfältige Geschenkideen, die wie die benachbarten historischen Objekte in präziser Handarbeit hergestellt wurden. Unikate aus Glas, Keramik, Papier, Textil oder Holz vermitteln einen beredten Einblick in das regionale Kunsthandwerk, und gerne beantworten die Aussteller vor Ort Fragen zum jeweiligen Herstellungsverfahren bzw. zur Technik. Nicht nur für Liebhaber von Individuellem, besonderen und schönen Dingen sowie Kunsthandwerk auf höchstem Niveau bietet das Stadtmuseum das passende Ambiente, sich beim Bummel durchs Haus inspirieren und verzaubern zu lassen. Einen Besuch wert ist ebenso das an beiden Tagen vom Katholischen Frauenbund bewirtete Café mit selbstgebackenen Kuchenköstlichkeiten, dessen Erlös wie jedes Jahr einem wohltätigen Zweck zufließt.

Veranstalter:
Stadtmuseum Neumarkt
Adolf-Kolping-Straße 4, 92318 Neumarkt i.d.OPf.
Tel: 09181/255-2720
www.stadtmuseum.neumarkt.de

Samstag, den 7.12.2019 11-18 Uhr
Sonntag, den 8.12.2019 10-17 Uhr
Erwachsene € 3.-, Kinder frei

Flyer zum Adventsmarkt unter: www.stadtmuseum.neumarkt.de/veranstaltungen


Bilder:
Vasen in Raku-Technik von Thomas Messingschlager
Textilgebundene Bücher von Sonja Streichert
Blumencollier aus Seidentaft von Petra Schöbel
Dotpainting-Dosen von Nina Gulder
"Genähte" Grußkarte von Birgit Heindl

Vasen in Raku-Technik von Thomas Messingschlager
Dotpainting-Dosen von Nina Gulder
"Genähte" Grußkarte von Birgit Heindl
Textilgebundene Bücher von Sonja Streichert

Kategorien: Kultur, Veranstaltungen, Markt / Flohmärkte, Neumarkt