Im Amtsgericht wartet ein Krimi auf die Besucher

Mitteilung vom 17.09.2019

Im Sitzungssaal 100 des Neumarkter Amtsgerichts im Residenzschloss wartet am Donnerstag, 19.9.2019 um 19 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) ein Krimi auf die Besucher. Dann wird Hendrik Esch aus seinem aktuellen Roman "Jagdtrieb" lesen. Der Autor erzählt eine spannend-skurrile Geschichte um den jungen Anwalt Paul Colossa aus München, der nach dem überraschenden Selbstmord seines Onkels dessen Kanzlei in der Provinz und damit eine Menge kurioser Fälle erbt. Mehr dazu erfährt man bei der Lesung in dem außergewöhnlichen Ambiente im Amtsgericht. Veranstaltet wird diese Lesung von der Stadtbibliothek Neumarkt. Restkarten gibt es noch bis Mittwoch zum Preis von 5,-€ bei der Tourist-Information oder online unter www.neumarkt-ticket.de . Danach sind sie in der Stadtbibliothek bzw. an der Abendkasse erhältlich. Der Erlös der Veranstaltung wird an die Lebenshilfe Neumarkt e.V. gespendet.

Kategorien: Kultur, Veranstaltungen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.