Internationaler Museumstag im Museum Lothar Fischer

Mitteilung vom 09.05.2022

Der Internationale Museumstag am Sonntag, 15. Mai 2022 im Museum Lothar Fischer steht ganz im Zeichen der aktuellen Sonderausstellung „Günter Haese – Schwerelos. Raumplastiken aus Draht“.

Günter Haese, 1924 in Kiel geboren und 2016 in Hannover verstorben, entdeckt 1962 nach seinem Studium an der Kunstakademie Düsseldorf Messingdraht als plastisches Material für sich. Damit und mit Bestandteilen zerlegter Uhren, wie Spiralfedern und Rädchen, fertigt er fortan seine räumlichen Objekte. In ihrer poetischen Zartheit und eigenwilligen Anmut sind Haeses Raumplastiken äußerst reizvolle und rätselhafte Gebilde.

 

Um 13 Uhr startet eine Familienführung durch die aktuelle Sonderausstellung, bei der
wir die Arbeiten von Günter Haese spielerisch entdecken.

Von 13.30 – 15 Uhr können in der offenen werk.statt Kunstwerke nach Art des Drahtkünstlers gestaltet werden. Alternativ bietet sich die Möglichkeit, mit dem Museumskoffer die Arbeiten von Lothar Fischer zu entdecken.

Um 15 Uhr können interessierte Erwachsene an einem geführten Rundgang durch die Sonderausstellung teilnehmen.

 

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Bitte tragen Sie im Museum eine FFP2- oder medizinische Maske.

 

 

 

 

 

Kategorien: Neumarkt, Kultur, Veranstaltungen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.