In Neumarkt hat die Zahl der Geburten erneut zugenommen

Mitteilung vom 29.01.2020

Laut Angaben des Standesamtes gab es 2019 in Neumarkt 993 Geburten. Das ist der höchste Wert seit 1993. Gegenüber dem ohnehin schon hohen Stand im Vorjahr, als es 903 Geburten waren, ist die Zahl der Neugeborenen damit noch einmal um 90 gestiegen. Seit Jahren nimmt die Zahl der Geburten mit Geburtstort Neumarkt zu. So waren z.B. vor zehn Jahren, im Jahr 2009, lediglich 682 Kinder in Neumarkt geboren worden. Unter den 993 Geburten im Jahr 2019 in Neumarkt handelt es sich bei 309 Geburten um Kinder, deren Eltern ihren Wohnsitz in der Stadt Neumarkt haben. 511 Eltern der 2019 in Neumarkt geborenen Kinder wohnen im Landkreis Neumarkt und bei 173 der neugeborenen Kinder stammen die Eltern von außerhalb des Landkreises. Interessant ist auch das Geschlechterverhältnis der Neugeborenen. Von den 993 sind 490 Jungen und 503 Mädchen. Im Jahr 2019 gab es vier Zwillingsgeburten, jeweils zwei Pärchen und zwei eineiige Zwillinge. 456 der 2019 Neugeborenen sind Erstgeborene in der Familie gewesen. Bei 393 Neugeborenen war bereits ein Geschwisterkind vorhanden. 108 der 2019 in Neumarkt Neugeborenen treffen in der Familie auf zwei Geschwisterkinder, 36 Neugeborene haben drei oder mehr Geschwister.

Kategorien: Neumarkt, Rathaus