Oberbürgermeister Thumann gratuliert neuem Bürgermeister Balon in der Partnerstadt Mistelbach

Mitteilung vom 23.10.2019


Glückwünsche auch an neuen Vizebürgermeister und Dankschreiben an ausgeschiedenen Bürgermeister Dr. Pohl

Oberbürgermeister Thomas Thumann hat seinem neuen Amtskollegen in der Partnerstadt Mistelbach Christian Balon gratuliert. In einem persönlichen Schreiben wünscht er ihm alles Gute und viel Erfolg für die neue Aufgabe. Balon tritt die Nachfolge von Dr. Alfred Pohl an, der Mitte Oktober sein Amt als Bürgermeister vorzeitig niedergelegt und damit den Wechsel zu Balon ermöglicht hat. Im Januar wird in Mistelbach ein neues Kommunalparlament gewählt. Sobald dieses im April seine Arbeit aufnimmt, wird aus dessen Reihen heraus der Bürgermeister neu gewählt. Bis dahin übernimmt der bisherige Vizebürgermeister Balon die Amtsgeschäfte als Bürgermeister. Wie Oberbürgermeister Thumann bestätigt, kennen sich beide bereits lange Zeit und pflegen einen guten, freundschaftlichen Kontakt. Dies sei eine gute Grundlage, damit die Beziehungen in der Städtepartnerschaft Neumarkt - Mistelbach nahtlos fortgeführt werden können. OB Thumann hofft, dass er den neuen Amtskollegen aus Mistelbach bald schon offiziell in seinem neuen Amt bei der einen oder anderen Gelegenheit treffen werde.
Ebenfalls Glückwünsche hat Oberbürgermeister Thumann an den nunmehr neuen Vizebürgermeister Erich Stubenvoll gerichtet, der Balon in diesem Amt nachfolgt. In seinem Brief an ihn freut er sich, dass Stubenvoll die Städtepartnerschaft sicher weiter fördern wird, schließlich sei er schon lange darin eingebunden und bringe viele Kontakte nach Neumarkt mit. Für seinen neuen Aufgabenbereich wünscht er ihm alles Gute.
Auch dem bisherigen Bürgermeister Mistelbachs Dr. Alfred Pohl widmet Oberbürgermeister Thumann ein persönliches Schreiben. In diesem dankt er Dr. Pohl für die jahrelangen großartigen Bemühungen um die Städtepartnerschaft. Von Anfang an habe Dr. Pohl diese als wichtigen Punkt seiner Tätigkeit als Bürgermeister angesehen und die Beziehungen mitgetragen. Zwei Jubiläumsfeiern, die zum 30-jährigen und zum 35-jährigen Jubiläum, fallen in die Amtszeit von Dr. Pohl. Diese seien deutliches Zeichen für die engen Kontakte zwischen den beiden Städten gewesen und werden vielen noch lange in guter Erinnerung bleiben. Oberbürgermeister Thumann erinnert auch daran, dass die Stadt dem nun ausgeschiedenen Mistelbacher Bürgermeister im letzten Jahr die Goldene Stadtmedaille verliehen hat. Vor allem aber sei der Kontakt zwischen Dr. Pohl und ihm stets gut und persönlich eng gewesen. Das habe schon so positiv begonnen, als sie sich das erste Mal im Jahr 2010 am Residenzplatz in Neumarkt begegnet sind. Alle Gespräche und Treffen waren von Freundschaft und Offenheit geprägt und wie OB Thumann meint, "es stimmte einfach die Chemie". Er hofft, dass er Dr. Pohl auch nach dessen Ausscheiden als Bürgermeister immer wieder in Mistelbach oder Neumarkt wiedersehen werde.

Der damalige Vizebürgermeister Christian Balon, Oberbürgermeister Thomas Thumann und Bürgermeister Dr. Alfred Pohl bei der 35-Jahr-Feier der Städtepartnerschaft Mistelbach-Neumarkt im Hotel ParkInn by Radison in Neumarkt im Jahr 2018 Foto: Siegfried Mandel

Kategorien: Kultur, Neumarkt, Rathaus