Stadt sorgt für mehr Barrierefreiheit im Innenstadtbereich

Mitteilung vom 25.07.2019

Die Stadt sorgt im Innenstadtbereich für mehr Barrierefreiheit. Beginnend an der Rosengasse und weiter über die linke und dann rechte Seite der Oberen Marktstraße sowie bis zum Viehmarkt werden die alten querliegenden Rinnen aus Granitstein im Gehweg ausgebaut. Sie hatten Nutzern von Rollatoren, aber auch Rollstuhlfahrern und Erwachsenen mit Kinderwagen wegen der Unebenheit Probleme bereitet. Statt der Rinnen werden nun kleinere geschliffene Granitsteine in mehreren Zeilen höhengleich eingesetzt. Die Stadt führt den Austausch als Unterhaltsmaßnahme durch, damit die Nutzer mit Rollator oder mit anderen Gehhilfen bzw. Rollstühlen und Kinderwägen die Gehwege problemloser bewältigen können. Ausgeführt werden die Arbeiten im Auftrag der Stadt von der Firma Mickan.

 

Kategorien: Bauprojekte, Neumarkt, Verkehr