Termine fürs Einwohnermeldeamt gibt es künftig auch online

Mitteilung vom 08.03.2021

Bürger können passenden Zeitpunkt selbst buchen

 

Die Stadt Neumarkt startet mit einem neuen Service für ihre Bürger. „Ab nächster Woche können Bürgerinnen und Bürger ihre Besuche beim Einwohnermeldeamt im Voraus planen und online einen Termin buchen“, so Neumarkts Oberbürgermeister Thomas Thumann. „Neben der bisher schon gegebenen Möglichkeit per Telefon ist diese Onlinebuchung ein einfacher Weg, um zu einem passenden Termin zu kommen, damit man seine Angelegenheiten beim Einwohnermeldeamt schnell und zügig abwickeln kann.“ Schon ab Dienstag, 9.3.2021 können Bürger für die Zeit ab 15.3.2021 Termine online buchen. Damit entfällt auch das Ziehen einer Wartenummer vor Ort und die manchmal gegebene längere Wartezeit. Für die Terminvereinbarung geht man auf die Internetseite der Stadt unter www.neumarkt.de. Dort ist ein Hinweislink zur Online-Terminvereinbarung für das Einwohnermeldeamt gesetzt. Diesen findet man auch im Bereich „Ämter und Dienstleistungen“ beim Einwohnermeldeamt bzw. den beschriebenen Dienstleistungen. „Die Bürgerinnen und Bürger sollten künftig ihre Termine beim Einwohnermeldeamt am besten online buchen, weil unsere Telefone doch oft belegt sind“, rät der Leiter des Einwohnermeldeamtes Alfred Frauenknecht.

Der Ablauf bei der Terminbuchung ist relativ einfach gestaltet und schnell erledigt: Sobald der Bürger auf der Terminreservierung angelangt ist, kann er angeben, welche Dienstleistung er erledigen will. Dabei ist es auch möglich, mehrere gleichzeitig zu erledigen. Dazu klickt er bei der jeweiligen Dienstleistung das Pluszeichen (+) an und wenn er zugleich weitere Angelegenheiten beim Einwohnermeldeamt erledigen will, dann setzt er das Pluszeichen bei mehreren Dienstleistungen.

Anschließend klickt er auf „Weiter“ und gelangt zu einer Kalenderdarstellung, wo er den von ihm gewünschten Tag anwählen kann. Sobald er darauf geklickt hat, öffnet sich ein nächstes Fenster und es sind die noch freien Zeiten an diesem Tag angegeben. Auch hier kann der Bürger wieder auswählen und klickt auf den Wunschzeitpunkt. Mit dem „Weiter“-Button gelangt er schließlich zu einer letzten Seite, auf der er einige Personenangaben eintragen muss. Neben der Anrede sowie dem Vor- und Zunamen ist eine E-Mailadresse erforderlich, an die dann eine Mail mit der Terminbestätigung und der entsprechenden Wartenummer geschickt wird. Eine Telefonnummer für Rückfragen und zur weiteren Vorbereitung des Besuchs das Geburtsdatum sind freiwillige Angaben.

Die Stadt weist am Ende dieser Seite darauf hin, dass die Daten dabei nur bis zum vereinbarten Termin gespeichert und anschließend wieder vollständig gelöscht werden. Erst wenn der Bürger dies gelesen und das links danebenstehende Kästchen angeklickt hat, kann er anschließend auf den Button „Buchen“ gehen. Sobald dies erledigt ist, erhält er eine E-Mail mit der Bestätigung der Terminvereinbarung und die Wartenummer. Außerdem ist ein Link enthalten, der dem Nutzer nach einem Klick darauf anzeigt, welche Unterlagen zum Termin mitzubringen sind.

Da aufgrund der Corona Pandemie die Rathäuser nach wie vor geschlossen sind, muss für den Besuch im Einwohnermeldeamt im 2. Stock des Rathauses II dort geklingelt werden. Danach wird die Tür geöffnet und der Bürger begibt sich in den Wartebereich. Er braucht keine Wartenummer mehr zu ziehen, sondern nur darauf zu achten, bis seine Wartenummer erscheint und er in das entsprechende Büro gehen kann.

Die im Einwohnermeldeamt zu erledigenden Angelegenheiten umfassen die Beantragung von Ausweisdokumenten, das An- und Abmelden eines Wohnsitzes, den Erhalt einer Antragsbestätigung der Meldebehörde, den Eintrag von Auskunfts- und Übermittlungssperren, die Beantragung von Führungszeugnissen, die Beglaubigung von Dokumenten, die Beglaubigung von Unterschriften, die Beantragung von eID-Karten für Unionsbürger*innen, den Besuch beim Fundbüro, die Beantragung eines Kinderreisepasses, den Erhalt einer melderechtlichen Bescheinigung, die Melderegisterauskunft, die Beantragung des Personalausweises oder eines Reisepasses. All dies sind die Dienstleistungen des Einwohnermeldeamtes, für die Bürgerinnen und Bürger sich nun auch online einen Termin geben lassen können. Bisher war dies schon telefonisch möglich.

Kategorien: Neumarkt, Rathaus

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.