Themenausstellung in der Stadtbibliothek unter dem Motto: „Rückzugsorte“

Mitteilung vom 04.08.2022

Der Monat August steht zumindest hierzulande für Ferien und Urlaub. Viele Menschen wollen verreisen, etwas Neues sehen, sich erholen. Neben den gängigen Lösungen wie Strandurlaube, Städtebesichtigungen, Ferien auf dem Bauernhof oder Wandertouren in den Bergen gibt es auch noch andere: Einige davon werden in der Ausstellung der Stadtbibliothek zum Thema „Rückzugsorte“ vorgestellt.

Im Bereich des Wanderns etwa sind das z.B. Besinnungswege, kurze Auszeiten vom Alltag, wie man sie etwa vom Jakobsweg kennt. Dazu kommen Urlaube mit Wohnmobil, nicht zuletzt seit Corona und den Überlegungen, wie man nachhaltig leben kann, eine zunehmend populäre Form der Urlaubsgestaltung. Für Menschen, die ihre eigenen Grenzen ausloten wollen, wird auf anspruchsvolle Wanderungen, z.B. in Island, oder am Beispiel der Atlantiküberquerung von Gabi Schenkel auf Seefahrten hingewiesen.

Der Begriff „Rückzugsorte“ wird aber auch langfristig gedeutet, als ein dauerhafter Weg, den eigenen Alltag zu verändern und neue Schwerpunkte für das eigene Leben zu setzen. So ist bei jungen Menschen – bisher nicht die typischen Interessenten – derzeit ein klarer Trend zum Schrebergarten zu erkennen, der nicht nur als Ort der Ruhe betrachtet wird, sondern auch als Möglichkeit, seinen Alltag wenigstens in einigen Bereichen selbst zu gestalten, dem ursprünglichen Leben näherzukommen, wachsen zu sehen, was man selbst gepflanzt hat. Kleine Häuschen oder umgebaute Schuppen im eigenen Grundstück sind eine weitere, leichter zu realisierende Möglichkeit, einen Ruheort zu gestalten. Eine besonders gravierende Form des Rückzugs aus dem Alltag wird ebenfalls vorgestellt: das Leben in einem Kloster. Am Schluss noch etwas für Kinder: Auch sie sind oft angespannt, mehr als man das gemeinhin erwartet, und auch sie brauchen Entspannung. Dazu wird eine CD mit von Florian Fischer gelesenen Fantasiereisen angeboten, die Kindern nicht nur am Tag Abstand vom Alltag ermöglichen, sondern auch das Einschlafen erleichtern.

Kategorien: Neumarkt, Kultur, Bildung

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.