„Sonntagsführungen für jedermann“ bieten auch 2020 wieder attraktive Touren durch Neumarkt

Mitteilung vom 30.01.2020

Auch im Jahr 2020 gibt es die Reihe „Sonntagsführungen für jedermann“ wieder. Dies haben der Leiter des Amtes für Touristik Rainer Seitz und seine Mitarbeiterinnen Christine Tischner und Anita Korndörfer bei einem Pressetermin bestätigt. Dabei wurde im Beisein zahlreicher Gästeführer zum Teil in historischen Gewändern auch das Programm für 2020 vorgestellt. Mehr als 20 kurzweilige Themenführungen gibt es heuer, an denen jeder Interessierte teilnehmen kann - sowohl Neumarkter Bürger als auch Gäste der Stadt. In der Regel an mehreren Sonntagnachmittagen pro Monat werden die Interessierten dann auf einen Streifzug durch die Stadt und damit auch durch die Geschichte Neumarkts mitgenommen. Seit 2011 gibt es die Reihe „Sonntagsführungen für jedermann“ bereits, die sehr beliebt und gut genutzt wird. Im Durchschnitt nehmen 28 Interessierte das Angebot jeweils wahr. Im Jahr  2019 fanden z.B. 18 Termine statt, bei denen fast 500 Teilnehmer zu verzeichnen gewesen waren. Das Programm der „Sonntagsführungen für jedermann 2020“ findet sich in einem Flyer, der an vielen Stellen ausliegt, u. a. im Tourismusbüro der Stadt und an der Information im Eingang des Rathauses I. Den Flyer können Sie hier herunterladen. Das Programm kann aber auch unter www.tourismus-neumarkt.de/sonntagsfuehrungen  abgerufen werden und ist dort direkt buchbar.

2020 stehen verschiedenste Themen auf dem Programm. So widmet sich die Führung am 02. Februar der Religionsfrage in Neumarkt, am 16. Februar gibt es anlässlich des Weltgästeführertags eine kostenlose Führung und im April z. B. eine Führung in historischen Gewändern mit dem Pfalzgräflichen Gefolge unter dem Titel „Des Pfalzgrafen neue Gattin“. Im Mai dürfen sich die Teilnehmer bei der Erlebnisführung „Neumarkter G‘schichtswandler“ auf Schauspieleinlagen freuen, mit denen bei der Stadtführung historische Ereignisse dargestellt werden. Neu ist heuer auch eine Sonntagsführung in spanischer Sprache, die am 1. März angeboten wird. Auch die Geschichte des Bierbrauens in Neumarkt wird dargestellt, hierzu gibt es am 26. April eine Sonntagsführung. Die „Sonntagsführungen für jedermann“ starten jeweils um 13.30 Uhr und dauern etwa 90 Minuten. Die Kosten betragen 5 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre sind frei. Die Teilnehmerzahl beträgt mindestens 4 und maximal 30 Personen. Damit soll die Sicherheit der Teilnehmer genauso gewährleistet werden, wie auch die Qualität der Führung. Tickets für die Führungen gibt es unter www.tourismus-neumarkt.de/sonntagsfuehrungen  oder unter Tel. 09181/255-125.

Kategorien: Neumarkt