Welche Verkleidung hat Oberbürgermeister Thumann als Kind im Fasching am liebsten getragen?

Mitteilung vom 04.02.2021

Gekonnter Auftritt des Tanzmariechens Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt
Brettlspezialitäten von den Bauernseufzern Foto: Dr. Franz Janka/Stadt Neumarkt

Die Antwort liefert die Ausstrahlung des Neumarkter Seniorenfaschings im Fernsehen


Wie hat sich Oberbürgermeister Thomas Thumann als Kind im Fasching am liebsten verkleidet? Wie ist früher überhaupt in Neumarkt Fasching gefeiert worden? Diese Fragen und viele mehr sowie vor allen Dingen viel Unterhaltung bietet der diesjährige Seniorenfasching. Aber der wird nicht wie gewohnt im Johanneszentrum abgehalten, sondern angesichts der Corona-Pandemie als Fernsehsendung ausgestrahlt werden. Während sich sonst im Johanneszentrum dicht gedrängt die Seniorinnen und Senioren in bunten Verkleidungen tummeln, die Polonaise begeistert mitmachen und ausgelassen tanzen, ist wegen Corona heuer alles anders. Wie schon der Seniorennachmittag im November kommt auch der Seniorenfasching diesmal über das Fernsehen zu den interessierten Seniorinnen und Senioren im Stadtgebiet, aber auch weit darüber hinaus. Am 09. Februar 2021 um 14.00 Uhr über Franken Fernsehen wird dieser bunte Nachmittag ausgestrahlt. Außerdem kann der Livestream über www.frankenfernsehen.tv/livestream verfolgt werden und es gibt ihn in der Mediathek von Neumarkt TV unter https://www.neumarkt-tv.de/mediathek/ zum Ansehen. Darüber hinaus wird auch die Stadt Neumarkt wie schon beim Seniorennachmittag im November im Nachgang der Sendung einen Link zu diesem Seniorenfasching auf ihrer Homepage unter www.neumarkt.de und auf den Youtube Kanal der Stadt Neumarkt schalten. Wiederholungen der Sendung strahlt Franken Fernsehen am Donnerstag, 11.Februar um 11.00 Uhr und am Samstag, 13. Februar um 14.00 Uhr aus.
Inzwischen sind die Dreharbeiten für die einstündige Sendung abgeschlossen. Neben einem lockeren Gespräch von Moderator Ulrich Badura mit Oberbürgermeister Thomas Thumann und Seniorenreferentin Gisela Stagat zum Fasching und dem Fasching feiern in der Vergangenheit gibt es ein vielseitiges Programm. Für musikalische Abwechslung sorgen dabei die „Tanzband Kohlmann“ und das „Ballhausorchester“. Faschingsstimmung bringen unter anderem das Tanzmariechen der „Faschingsgesellschaft Buchnesia“ in Person von Ida Eigler, die einen Gardetanz vorführen wird, sowie Stephan Wählt, der als Büttenredner für die humoristische Seite des Faschings sorgt. Die Faschingsgesellschaft „Hechtonia“ wird einen Prinzenwalzer präsentieren, bei dem der Elferrat den Hintergrund bilden wird. Und auch eine Clownesse wird sich im Rahmen des Programms tummeln, genauso wie es einen Beitrag des Mundartdichters Hermann Lahm geben wird. Ergänzt wird das Ganze durch eine Einspielung mit Informationen von Franz-Xaver Horvath, der als profunder Kenner zum Faschingsgeschehen einen Blick zurückwirft. Er war nicht nur bei den „Rostigen Raubrittern“ aktiv, sondern sogar schon einmal Faschingsprinz gewesen. Musikalisch-humoristisch wird es beim Auftritt der „Bauernseufzer“. Die Gesamtleitung des Seniorenfaschings hat das Kulturamt der Stadt Neumarkt, als Partner hat sich die Stadt dafür erneut Neumarkt TV ins Boot geholt, für die Beleuchtung und die Bühnentechnik wurde das Team von Lampenfieber engagiert.

Kategorien: Rathaus, Neumarkt, Senioren, Kultur, Veranstaltungen

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.