Rentenanträge: Erwerbsminderung

Wenn Sie wegen einer schweren oder chronischen Krankheit gar nicht mehr oder nur noch stundenweise arbeiten können, zahlt Ihnen die Rentenversicherung unter bestimmten Voraussetzungen eine Rente wegen Erwerbsminderung. Damit soll erreicht werden, dass Sie Ihren Lebensstandard nicht wesentlich einschränken müssen. Schon als Berufsanfänger sind Sie im Falle eines Arbeitsunfalls vom ersten Arbeitstag an geschützt.

Zu den allgemeinen Voraussetzungen gehört, dass Sie die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht haben. Außerdem gilt der Grundsatz "Reha vor Rente". Das heißt: Zunächst wird geprüft, ob Ihre Erwerbsfähigkeit durch medizinische oder berufliche Rehabilitation wieder hergestellt werden kann.

Wenn das nicht möglich ist, wird beurteilt, in welchem zeitlichen Umfang Sie noch auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt arbeiten können. Von diesem restlichen Leistungsvermögen hängt ab, ob für Sie eine Rente wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung in Frage kommt.

In bestimmten Fällen gelten Besonderheiten!

Was ist mitzubringen:

  • Personalausweis oder Reisepass
  • IBAN und BIC Nummer der Bank
  • Krankenhausaufenthalte (Zeiträume und Ort)
  • Kuraufenthalte (Zeiträume und Ort)
  • Name und Anschrift der behandelnden Ärzte
  • Amtsärztliche Untersuchungen (z.B. Gesundheitsamt, Arbeitsamt, Krankenkasse)
  • bei Rentenbezug den Rentenbescheid
  • Versicherungsverlauf des Rentenversicherungsträgers
  • Beschäftigungsübersicht erstellen (Tätigkeiten vom Eintritt in das Berufsleben bis zur Antragstellung mit Angabe des Zeitraums)
  • Angaben über das Krankenkassenverhältnis ab dem 01.01.1984 bis heute
  • bei abgeschlossener Berufsausbildung Lehrbrief, Lehrvertrag, Gesellenprüfungszeugnis mitbringen
  • Geburtsurkunde eines Kindes zum Nachweis der Elterneigenschaft
  • Persönliche Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke

Formulare:
Liegen bei der Rentenantragstelle auf und können dort zum Ausfüllen abgeholt oder bei den Rentenversicherungsträgern geladen werden.
Deutsche Rentenversicherung Bund Berlin
Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd Landshut 

Ihre Ansprechpartner:

Name Telefon Telefax Zimmer E-Mail
Michael Lang
09181 255-242 09181 255-2679 Rathaus IV, 1. OG, Zi. 105 michael.lang@neumarkt.de
Eugen Steger
09181 255-241 09181 255-2679 Rathaus IV, 1. OG, Zi. 105 eugen.steger@neumarkt.de

Stadtverwaltung Neumarkt i.d.OPf. - Rentenantragstelle

Fischergasse 1
92318 Neumarkt i.d.OPf.
Adresse in Google Maps anzeigen

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 8.30 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag   8.30 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag   8.30 Uhr - 13.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Organisationseinheiten